Pixar Wiki
Advertisement

Dinoco ist eine Ölgesellschaft / Tankstelle, die in Toy Story and Cars zu sehen war . In der ersten Toy Story ist das Logo ein Apatosaurus .Im Cars Universe ist das Logo ein Tyrannosaurus Rex (obwohl Cars 3auch den Apatosaurus wiederverwendet). Bei Disney California Adventure bietet das neue Cars Land auch Dinoco-Zapfsäulen im V8-Café von Flo, in dem ein Stegosaurus als Logo auf den Pumpen angebracht ist.

Auftritte[]

Toy Story[]

Die Dinoco-Tankstelle ist der Ort, an dem Andys Familienauto auf dem Weg zum Pizza Planet für etwas Benzin hält. Hier werden Woody (den Andy ausgewählt hat, um ihn zu Pizza Planet mitzunehmen) und Buzz Lightyear (der Woody gefolgt ist, um ihn zu rächen, weil er ihn in Andys Haus aus dem Fenster geschoben hat ) aufgrund ihrer Auseinandersetzung und ihres Missverständnisses von gestrandet gegenseitig. Der Pizza Planet-Truck kommt auch zufällig an der Tankstelle vorbei (Woody bezeichnet den Pizza Planet-Truck als Raumschiff, um Buzz davon zu überzeugen, mitzumachen), damit Woody seinen Weg zurück zu Andy finden kann.

Ein Dinoco-Tankwagen hält ebenfalls am Bahnhof an, nachdem Andys Auto abfährt und bevor der Pizza Planet-LKW ankommt.

Cars[]

Dinoco ist eine Ölgesellschaft von Tex Dinoco , die den Piston Cup sponsert und der Hauptsponsor von Strip "The King" Weathers ist . Jeder Piston Cup Rennwagen begehrt das Dinoco Sponsoring. In Cars steht Strip Weathers kurz vor dem Ruhestand und Lightning McQueen und Chick Hicks kämpfen beide um das Dinoco-Sponsoring. Im letzten Rennen um den Piston Cup schickte Chick Hicks "Der King" absichtlich von der Strecke, nachdem er es satt hatte, in jedem Rennen Zweiter zu werden. Lightning gab sein Angebot für das Sponsoring auf, um "Der King" mit Würde über die Ziellinie zu bringen, was Chick zum ultimativen Gewinner machte. Obwohl er "gewonnen" hatte, wurde Chick von der wütenden Menge, die seinen Stunt sah, als Betrüger bezeichnet, und anscheinend weigerte sich Tex, ihn zu sponsern. Tex bot an, Lightning stattdessen für sein sportliches Können zu sponsern, lehnte es jedoch leise ab und beschloss, bei Rust-eze zu bleiben. Er bittet Tex jedoch um einen Hubschrauberflug für seinen Freund Mater . Da "The King" im Ruhestand ist, ist es ungewiss, wer Dinoco jetzt sponsert.

Dinoco basiert auf dem NASCAR-, IndyCar- und Flugzeugkraftstoffkonzern "Sun-Oco", obwohl Sun-Oco alle NASCAR-Teams und -Fahrer als Hauptkraftstoff sponsert, nicht nur einen Fahrer.

Cars 2[]

Da Dinoco Oil Company eine wichtige Marke im Film Cars ist, taucht sie in Cars 2 wieder auf. Es ist das Getränk, das Hook und McQueen im Flugzeug haben, um nach Tokio zu fliegen. Eine Werbung für Dinoco ist in Tokio zusehen. Es wird auch als Treibstoff der 12. Box für das letzte Rennen des World Grand Prix in London gezeigt.

Cars 3: Evolution[]

In Cars 3 "Evolution" ist "Cal Weathers" anfangs das Racecar für Dinoco. Der Crew Chief ist "The King" und Tex Dinoco, welcher am Ende Rust-eze auch noch kauft, ist immer noch der Besitzer von Dinoco. Aufgrund ihrer Leistungen, fährt am Ende Cruz Ramirez für Dinoco.

Advertisement