Pixar Wiki
Advertisement

Das ist einer der Hauptcharakter namens Mike.

Michael "Mike" Glotzkowski,

Auftritte[]

Die Monster AG[]

Als Mr. Waternoose Sulley und Mike nach Himalaya, verbannte, bildet sich, ein, Streit zwischen, ihnen, nachdem Mike wütend auf ihn wird, weil er au,f Waternoose statt, auf ihn gehört hat. Ebenfalls, ist er, Mitglied, in der Gruppe One Direction. oida ge leck is da adri a guada fischer

Als, sie, erfahren, dass Randall und Waternoose, in, einen, Betrug von schreienden, Kindern (kennt man) verwickelt, sind, trickst Sulley Mr. Waternoose aus, damit, er Randalls Plan gesteht und er als, Randalls Gefolgsmann arbeitet, während Mike das Geständnis aufnimmt, und, es süffisant an, KSA-Agenten weitergibt. Sofort wendet sich die, KSA, gegen Mr. Waternoose und verhaftet ihn, weil er, mit Randall unter einer, Decke steckt. Sobald, Buh wieder in, ihrem Zimmer ist, baut Mike ihre Tü,r wieder auf, die die, KSA zerstört hatte, damit Sulley wieder Buu sehen kann.

Die Monster Uni[]

Mike taucht im, Prequel als Protagon ist, wieder auf. Er sieht kleiner aus und trägt eine Zahnspange.

Mike Glotzkowski ist zum ersten Mal als Grundschüler zu sehen, der die Klasse von Ms. Graves besucht, die Monster AG als Teil eines Ausflugs besucht. Während des Ausflugs versucht Mike, einen Blick auf die Schreck-Etage zu werfen, aber die anderen Schüler schieben ihn, beiseite und sagen, ihm, dass er dort nicht hingehört. Mike geht an der Sicherheitslinie vorbei und folgt einem Schrecker namens Frightening Frank McCay, in die Menschenwelt. Mike beobachtet, wie Frank ein Kind erschreckt und folgt ihm dann zurück durch die Tür. Frank ist nicht nur überrascht, sondern beeindruckt von Mike, weil er sich unbemerkt eingeschlichen hat, und schenkt ihm seine Monsters University-Mütze. Dieser Vorfall spornt Mike an, ein Schrecker zu werden und die Monster Un,i zu besuchen.

Am ersten Tag am College stellt sich heraus, dass Mikes Zimmergenosse Randall Boggs ist (sein und Sulleys späterer Erzfeind), der Mike gegenüber freundlich ist. Als er Randalls Unsichtbarkeit, bei der Arbeit sieht, ermutigt Mike ihn, sie mehr zu nutzen, indem er ihm sagt, er solle seine Brille abnehmen, die sich nicht unsichtbar macht. Während er bei Professor Knight den Kurs Scaring 101 besucht, bekommt Mike seinen ersten Blick auf Sulley (Mikes späteren Freund), der trotz seines natürlichen Talents faul und arrogant ist. Dean Hardscrabble, die Schulleiterin und ein berühmter Scarer, fliegt daraufhin in Prof. Knights Klassenzimmer und teilt allen Schülern mit, dass sie am Ende des Semesters eine Abschlussprüfung ablegen müssen, die darüber entscheidet, ob sie im Programm bleiben. Mike nimmt sich sofort vor, fleißig zu lernen. Dann kommt Sulley durch das Fenster herein und hat Archie das Schreckchwein (das Maskottchen der rivalisierenden Schule Schreck-Tech) gestohlen. Archie stiehlt Mikes Hut und rennt davon. Mike fängt ihn ein, aber Sulley bekommt die Lorbeeren dafür, was den Präsidenten von Roar Omega Roar, Johnny Worthington III, beeindruckt und eine Rivalität zwischen Mike und Sulley entfacht. Schließlich geraten die beiden Monster in einen Streit, bei dem sie versehentlich Hardscrabbles Schreckensdose umstoßen. Obwohl sie es gelassen sieht, nutzt sie den Vorfall, um Mike durchfallen zu lassen und ihm zu sagen, dass er nicht furchteinflößend ist. Auch Sulley wird aufgrund seines Leichtsinns aus dem Programm geworfen.

Mike beschließt, an den Schreckspiele der Universität teilzunehmen, indem er sich mit einer Burschenschaft aus abgelehnten Monstern namens Omega Kreischma zusammenschließt, die aus Don Carlton, Terri und Terry, Art und Squishy besteht. Mike wittert seine Chance und ködert Hardscrabble mit einer Wette: Wenn Omega Kreischma gewinnt, nimmt sie die Bruderschaft in das Schreckologie-Studium auf; wenn sie aber verlieren, muss Mike die Monster Uni verlassen. Sulley schließt sich dem Team an, was Mike akzeptieren muss, da sie sechs "Leichen" brauchen und Randall sich Roar Omega Roar angeschlossen hat und Mike im Stich lässt. Omega Kreischma schafft es nur durch die Toxicity Challenge, weil Jaws Theta Chi disqualifiziert wurde. Mike übernimmt daraufhin die Leitung des Teams und weist sie an, das zu tun, was er tut. Bei der nächsten Herausforderung müssen sie durch die Bibliothek gelangen, ohne die Aufmerksamkeit des Bibliothekars zu erregen, ihre Flagge zurückholen und entkommen. Sulleys Ungeduld kostet sie fast das Leben, aber Squishy hat die Flagge in der Aufregung irgendwie bekommen und kommt in die nächste Runde. Noch am selben Abend werden sie zu einer Party ins Roar Omega Roar-Haus eingeladen, aber sie werden schwer gedemütigt. Omega Kreischma ist bereit, aufzuhören, also nimmt Mike sie mit zur Monster AG und zeigt ihnen, dass sie immer noch Scarers werden können, wenn sie ihre Unterschiede zu ihrem Vorteil nutzen. Dies löst auch eine Veränderung in Sulley und Mike aus, und sie beginnen, sich gegenseitig zu respektieren.

Omega Kreischma trainiert unter Mikes neuer Führung noch härter und schafft es mit ihrem eigentlichen Talent durch die nächsten beiden Runden. In der letzten Runde tritt Omega Kreischma gegen Roar Omega Roar an, wobei beide Teams versuchen, den anderen mit Hilfe von Simulatoren, die auf die höchste Stufe eingestellt sind, auszustechen. Auf Sulleys Vorschlag hin tritt Mike als Letzter an und muss gegen Johnny antreten. Im Simulator erinnert sich Mike an all den Hohn und Spott, der ihm in seinem Leben entgegengebracht wurde, und lässt seine Frustration in einem mächtigen Schreck los, womit Omega Kreischma zur Überraschung aller die Schreckspiele gewinnt. Später findet Mike heraus, dass der Simulator manipuliert wurde, damit Mike die höchste Punktzahl erreicht. Sulley gibt zu, dass er es war und offenbart damit sein mangelndes Vertrauen in seinen Freund. Mike beschließt, in die Menschenwelt zu gehen, wo er versucht, ein kleines Mädchen zu erschrecken, aber er findet sich in einem Ferienlager wieder, das sich mit seinen Kojenfreunden zusammentut. Die anderen Kinder finden ihn nicht furchterregend und zwingen ihn zu fliehen. Minuten später kommt Sulley an, um Mike zu retten und muss vor Förstern fliehen, die ihn für einen Bären halten. Er findet Mike an einem See, der über sein Versagen schmollt. Die beiden streiten sich, beide lassen ihren Frust aneinander aus. Schließlich versöhnen sie sich wieder und machen sich auf den Weg zurück zur Tür, doch Hardscrabble deaktiviert sie. Da die Ranger in der Nähe sind, glaubt Mike, dass sie genug Energie erzeugen können, um die Tür von der Menschenwelt aus zu aktivieren. Mit Mikes Wissen über Schreckens-Taktiken erschreckt Sulley die Erwachsenen, was nicht nur die Tür aktiviert, sondern auch jeden Schrei-Kanister im Raum überlastet, ebenso wie die Tür selbst. Mike und Sulley schaffen es zurück, werden aber für ihre Aktionen rausgeschmissen.

Die beiden verabschieden sich von ihren Omega Kreischma-Brüdern, die ihnen mitteilen, dass Hardscrabble von ihrer Leistung bei den Spielen beeindruckt war und sie in das Schreckologie-Studium aufgenommen hat. Zum ersten Mal hat Mike keinen Plan, dennoch sagt er, dass es für ihn "okay ist, einfach okay zu sein." Mike steigt in einen Bus, um die Monster Uni zu verlassen, aber Sulley hält ihn auf und sagt ihm, er solle sich nicht damit zufrieden geben, okay zu sein, denn alles, was dazu geführt hat, dass Omega Kreischma dem Schreckologie-Studium beigetreten ist, sei auf Mikes Bemühungen zurückzuführen. Hardscrabble kommt mit der Unizeitung an und zeigt ihnen, dass sie es auf die Titelseite geschafft haben. Sie sagt ihnen, dass sie sie überrascht haben, was sie für unmöglich hielt. Obwohl sie nichts gegen ihren Rauswurf tun kann, wünscht sie den beiden Glück und sagt Mike, dass er "weiterhin für Überraschungen sorgen soll."

Sulley weist sie auf eine Anzeige in der Zeitung von der Monste AG hin, die ihnen die Chance gibt, in einer Schreckensfirma zu arbeiten. Sie fangen in der Poststelle an, werden dann zu Hausmeistern, Küchengehilfen und schließlich zu Dosenöffnern befördert. Schließlich nimmt Sulley beim internen Vorschrecken der Firma teil und wird ein Schrecker mit Mike als seinem Assistenten.

Monster bei der Arbeit[]

folgt...

Trivia[]

  • In der Monster Uni ist Mike 17 Jahre alt, was bedeutet, dass er in der Monster AG etwa 27 Jahre alt ist.
  • Interessanterweise wollten die Filmemacher des Prequels die Zeile mit der vierten Klasse Wirklichkeit werden lassen, hielten es aber für notwendig, dass die Rivalität zwischen Mike und Sulley funktionierte, wenn sie sich nur treffen würden. Es kann also angedeutet werden, dass Mike mit der vierten Klassenzeile nur einen Witz gemacht hat.
  • Mike und Frank McCay haben laut ihrer "Schrecker-Karten" beide die gleichen Geburtstage.
  • Mike trägt auch eine Kontaktlinse, die angeblich die Größe einer Pizza hat, wenn man bedenkt, dass er aufgrund seiner Zyklopengestalt sehr schlecht sieht.
  • Im Abspann von Findet Nemo kann man Mike im Wasser tauchen sehen.
Advertisement