Pixar Wiki
Advertisement


Rémy[]

Leben[]

Rémy lebte irgendwo in Frankreich auf dem Land. Vermutlich war sein Wohnort in der Nähe von Paris, von welcher Stadt er schwärmte. Die Ratte hat eine besondere Vorliebe zum Kochen und Essen. Er bewundert den damaligen und gestorbenen Chefkoch von dem Pariser Restaurant ''Gusteaus'', der ''Auguste Gusteau ''heißt. Er lebte mit einer großen Horde an Ratten auf dem Land bei einer alten Frau im Haus. Seine Familie, die aus Django, Emile und der ganzen Rattenschar besteht nahm in damals nicht ernst. Dadurch, dass er einen guten Geruchssinn hat, bemerkte er, dass mancher Abfall, den sie aßen, vergiftet war. Auf diese Weise wurde die Ratte als Giftschnüffler eingesetzt. Als Remy flüchten musste, verlor er seine Familie und war von nun an alleine. Durch Gusteaus Geist geführt fand er das Gusteaus Restaurant. Dort hat der Tellerwäscher ''Linguini ''aus Versehen die Suppe ruiniert, welche Rémy wieder schmackhaft machte, indem er einige Gewürze rein warf. Linguini und Rémy wurden Freunde. Dabei verhalf die Ratte dem Linguini zu einem Aufstieg. Den Leuten schmeckte nun alles, was er zubereitete. Nach einiger Zeit wurde der alte Chef gefeuert und Linguini bekam diesen Posten. Das Problem war jedoch, dass Ego, der Restaurantkritiker einen Termin festgelegt hat und Linguini die Ratte mit ihren Freunden beim Stehlen sah. Jetzt fehlte Rémy, der der Retter gewesen wäre. Er wurde von seiner Familie gerettet und wollte nun Linguini retten. Die ganzen Köche flohen allerdings und wollten nicht mit Ratten zusammenarbeiten. Trotzdem gelang es Rémy dem Kritiker ein Ratatouille, ein Bauerngericht, zu zubereiten und überzeugte erstaunlicherweise diesen. Schließlich wurden Rémy, Ego, Linguini und Colette Freunde. Sie eröffneten in Belgien das ''La Ratatouille'', wo Rémy und seine Familie dann lebten.

Charakter[]

Advertisement